Mieten
Template is not defined.

Warenkorb

Phosphorrückgang aus den Böden

Inhaltsverzeichniss

Beitrag teilen

Phosphorrückgang aus den Böden

Wir leben in einem Zeitalter, in dem die Schäden, die unserem Planeten zugefügt wurden immer deutlicher sichtbar werden. Neben dem generellen Aussterben von Tierarten und der deutlich spürbaren Klimaerwärmung gehen auch immer mehr Reserven auf der Erde zur Neige, unter anderem kann der Rückgang von Phosphor aus den Böden beobachtet werden.

Es gibt jedoch auch zahlreiche Aktivisten, die sich neue Methoden überlegen, um unseren Planeten zu retten. ÖKlo ist es gelungen einen Weg zu finden, um Phosphorund andere Nährstoffe aus Urin und Fäkalien zu gewinnen. Wurde dein Interesse nun geweckt? Dann bleib einfach dran und erfahre mehr über dieses Verfahren.

Was ist Phosphor genau?

Bei Phosphor handelt es sich um ein chemisches Element, das in mehreren Modifikationen vorkommt und sich stark voneinander unterscheidet. Alle Lebewesen sind auf Phosphorverbindungen angewiesen, da diese im Aufbau und der Funktion von Organismen eine zentrale Rolle spielen. Sie sind für die zelluläre Energieversorgung und die DNA verantwortlich.

Verloren gegangene Nährstoffe

Sämtliche Nährstoffe, die von Menschen durch Essen in den Körper aufgenommen werden, werden durch Urin und Fäkalien wieder ausgeschieden. Hierzu zählt unter anderem auch Phosphor. Die Nährstoffe, die wir aufnehmen, müssen wir auch wieder ausscheiden. Unser Urin und unsere Fäkalien beinhalten neben Schadstoffen, die von unserem menschlichen Organismus ausgeschieden werden, auch zahlreiche Nährstoffe. Diese werden alle weggespült, wenn wir unser Geschäft auf der Toilette verrichten. Gelangen diese dann in die Abwasserklärung oder Klärschlammverbrennung werden diese zum Teil vernichtet.

Erschöpfung von Phosphorreserven

Wie bereits erwähnt, ist Phosphor eines der essentiellsten Minerale für sämtliche Organismen und ohne wären lebenswichtige Vorgänge nicht möglich, was sich drastisch auf unser Leben wie wir es kennen, auswirken würde. Nach dem heutigen Stand der Dinge sieht es so aus, als ob die Phosphor-Minen bereits in 30 –50 Jahren erschöpft sein werden.

Auch wenn wir diesen Prozess ein wenig verlangsamen könnten, würden wir früher oder später mit dem Problem konfrontiert sein, keine Phosphorreserven mehr zur Verfügung zu haben. Gibt es im Bergbau keinen Phosphor mehr stehen wir endgültig vor einer weiteren enormen Herausforderung, dem sich unser Planet zu stellen hat.

Verschwendung von Trinkwasser

Ungefähr 1/3 unseres Trinkwassers wird für die Klospülung verschwendet, obwohl 1 Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser besitzt. Außerdem gelangen eine Vielzahl an Medikamenten und Drogen durch das Filtersystem.

Gewinnung von Phosphor und Nährstoffen

ÖKlo ist es gelungen einen Prozess zu entwickeln, der zur Gewinnung von Nährstoffen dient. Zunächst werden die Fäkalien und der Urin in einem gesammelten Fass aus der Toilette entfernt. Für den weiteren Prozess werden Reststoffe gesammelt und abgelassen. In einem leeren Container wird eine Mischung aus Fäkalien, Urin sowie Klopapier gefüllt.

In das Gemisch werden sowohl Mikroorganismen als auch Pilzsporen gemischt. Der Prozess verlangt weder den Gebrauch von Chemikalien noch großartigen Werkzeugen. Nach kurzer Zeit schon fängt die Mischung an zu dämpfen, wobei somit beinahe alle Bakterien abgetötet werden, außer die Nährstoffe. Diese bleiben nämlich während des Prozesses verschont.

Das Gemenge erreicht schon nach wenigen Minuten eine Temperatur von über 70 Grad Celsius. Die ersten Ergebnisse werden bereits nach einem Tag ersichtlich. Das Fortschreiten des Prozesses kann durch die dunkle Farbeder Erde beobachtet werden. Nach dem Anhäufen nimmt die anhaltende hohe Temperatur beim schnellen Kompostierprozess eine bedeutende Rolle ein. Bereits nach 2 Wochen wäre die Erde, welche reich an Nährstoffen ist, bereit für den Gebrauch.

An verschiedenen Orten einsetzbar

Das Besondere an dieser Lösung ist, dass sie an zahlreichen Orten eingesetzt werden kann, wie z. B. : Katastrophengebiete Flüchtlingslager Entwicklungsländer Camping Mobile Toiletten Öffentliche Plätze Orte ohne Wasseranschanschluss

Phosphor aus Kompost zurückzugewinnen wäre eine mögliche Methode.

Lösung gefunden, jedoch verboten

Obwohl eine Lösung für dieses Problem gefunden wurde, das drastische Auswirkungen haben könnte, ist die Wiederverwertung menschlicher Fäkalien derzeitin fast allen EU Staaten verboten. Der beschriebene Prozess zur Gewinnung von
Nährstoffen aller Art ist demnach nur hypothetisch möglich und wurde bisher nicht erlaubt.

Moderne Probleme benötigen moderne Lösungen

Öklo hat es geschafft eine moderne Lösung für ein modernes Problem in unserer Gesellschaft zu finden. Diese könnte eine bedeutende Rolle in der Zukunft einnehmen und eines unserer vorherrschenden Probleme beheben. Bevor der Kompostprozess jedoch zum Einsatz kommen kann, muss die Verwendung von Urin und Fäkalien zuvor erst gestattet werden.

Kein Planet B

Es ist wichtig sich vor Augen zu halten, dass unser Planet uns bereits zahlreiche Indizien darauf gegeben hat, dass er ausgebeutet wurde und darauf immer heftiger reagiert. Wenn eine Lösung für ein Problem gefunden wurde, sollte sie nicht ignoriert,sondern eingesetzt werden. Uns steht nur eine Erde zur Verfügung und wir sollten diese dementsprechend gut behandeln.

Apell an Helfer

Um dieses Produkt und deren Prozedur gewährleisten zu können, braucht es die Unterstützung von allen Seiten. Aus diesem Grund wird um jede verfügbare Hilfe gebeten, die sich anbietet. Es wird auf die Unterstützung von Partnern, die das Projekt gutheißen, gezählt.

Ebenso werden Entscheidungsträger, wie Staatsoberhäupter, Politiker/Ministerien, Klima Allianzen, Umweltschutzorganisationen, Wissenschaftler/Universitäten, etc. gesucht, die den Mitgliedern von ÖKlo dabei helfen, den Prozess auch umsetzen zu dürfen! Doch nicht nur Entscheidungsträger, sondern jeder der seine Hilfe anbieten will, kanneinen Unterschied bewirken. Verbreite, was du hier erfahren hast, teile es mit Freunden und deiner Familie.

Video zur besseren Veranschaulichung

Zur weiteren Unterstützung gibt es ein Video, dass die vorherrschende Situation erklärt und das ernst zu nehmende Problem darstellt. Es zeigt wie ÖKlo ein Gemischaus Fäkalien und Urin kompostiert bzw. prozessiert, die in den Toiletten angesammelt wurden und wie somit ein Teil zur Klimaproblematik beitragen werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weblinks

Beitrag teilen
Der Welttoilettentag soll auf Misstände der Sanitäreinrichtungen weltweit hinweisen.

Welttoilettentag 2022: Das Klosett als Kulturgut

Rund drei Jahre unseres Lebens verbringen wir auf der Toilette. Milliarden Menschen weltweit müssen ohne diesen Komfort auskommen. Der Welttoilettentag der Vereinten Nationen erinnert daran.

Der Plastik-Planet: Ein Problem gerät außer Kontrolle

Unsere Erde wird mit Plastik vermüllt und die Meere damit überflutet. Was einst als große Erfindung galt, ist heute eines der größten Umweltprobleme der Menschheit.

Weggeworfene Zigarettenstummel verpesten die Umwelt

Milliarden von Zigarettenstummeln werden weltweit jeden Tag achtlos in der Umwelt entsorgt. Sie sind hochtoxisch und schaden Mensch und Natur massiv.

Alternative Toilettenlösungen bei Blackout

Wir stecken in einer veritablen Energiekrise. Sollte es zu einem Blackout kommen, gehen nicht nur die Lichter aus, sondern es funktioniert so gut wie nichts mehr – auch die Toilette nicht. Wir haben ein paar Alternativen zur herkömmlichen Wassertoilette gesammelt.

So a Schas: Furzen stört die staatliche Ordnung

Wir alle tun es mehrmals täglich, doch Achtung vor der Exekutive – Furzen kann in Österreich strafbar sein. Unsere Vorfahren hätten uns ausgelacht.

Wie du deinen Fußabdruck reduzierst: Kleine Schritte, große Wirkung

Kennst Du Deinen persönlichen CO2-Fußabdruck, also die Menge an Treibhausgasen, die aufgrund Deines Lebensstils in die Atmosphäre geblasen werden? Teste Dich auf Klimaverträglichkeit!

Warum öKlo kein Billiganbieter ist

Zu jeder Veranstaltung gehört auch eine ordentliche Sanitärlösung. Es gibt viele Anbieter von mobilen Toiletten – und so gut wie alle sind günstiger als öKlo. Aber ein öKlo bringt Mehrwert. Warum wir also kein Billiganbieter sind und das auch nie werden wollten.

Vom Nachttopf bis zur Trockentoilette: Kot macht erfinderisch!

Lange Hitzeperioden und Wassermangel nehmen zu. Alleine rund 40 Liter Trinkwasser spülen wir täglich nach den Klogängen in die Kanalisation. Toiletten ohne Wasseranschluss helfen zu sparen. Wir haben uns verschiedene Varianten angesehen.

Das Plumpsklo: Eine historische Betrachtung

Schon unsere Vorfahren waren kreativ, was ihre Lösungen für Fäkalien betraf. Manche Epochen sind geprägt von desaströsen hygienischen Zuständen. Eine Erfindung hat sich über Jahrhunderte gehalten: Das Plumpsklo.

Greenwashing: Tarnen und täuschen unter dem grünen Mantel

Mit sogenannten Greenwashing versuchen Unternehmen, sich ein nachhaltiges und sauberes Image zu verpassen. Nun schiebt die EU dieser Praktik einen Riegel vor.

Kleine Kulturgeschichte der Fäkalsprache

Sie ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst: Die Fäkalsprache. Im Alltag allgegenwärtig, gilt sie dennoch als derb und obszön. Und das nicht ohne Grund.

Alle Fakten zur Kompostierung bei öKlo

Viele Kunden fragen bei uns nach, was genau eigentlich mit dem Inhalt eines öKlos passiert, nachdem dieser abgeholt wird. Unsere WissenschaftlerInnen erklären die Prozesse hinter der Kompostierung.

Warum Menschen öKlo lieben: Erfahrungen unserer Mitmenschen

Menschen lieben öKlo – das hören wir oft direkt von unseren MitbürgerInnen, die ihre Erfahrungen mit uns teilen. Aber wieso sind so viele Menschen von den Toiletten aus Holz begeistert? Wir haben die Gründe zusammengetragen.

Wie funktioniert eine öKlo-Komposttoilette? – Der 100% Guide

öKlos sind wasserlos, umweltfreundlich, geruchsneutral und biologisch abbaubar. Aber wie funktionieren die mobilen Trockentoiletten eigentlich genau?

15 Antworten auf wenig gestellte Fragen zu unserer Verdauung

Wir essen, wir verdauen, wir scheiden aus. Während wir viel Wert auf gesunde Ernährung legen, kümmern wir uns kaum um unsere Ausscheidungen. öKlo tut es doch.
compost from your toilet can be used in a variety of ways.

Eine neue Kompostverordnung muss am Besten schon 2022 her!

Menschliche Fäkalien dürfen in Österreich nicht kommerziell verwertet werden. Die Kompostverordnung ist völlig veraltet. Über eine Neuregelung muss dringend diskutiert werden.

Moderne Trockentoiletten: 20+ Anbieter im Überblick

Für euch haben wir eine Liste von 20+ verschiedenen Komposttoiletten-Anbietern zusammengestellt. In Österreich sind wir mit öKlo jedoch noch einzigartig.

Zur öKlo-Anfrage in 3 einfachen Schritten

Sie wollen ein öKlo, wissen aber nicht, wie Sie die Anfrage am Besten stellen? Keine Sorge – wir leiten Sie durch!

Bemerkenswert viel Ausstattung im und rund ums öKlo

Ihr öKlo ist voller gut durchdachter Ausstattung und sofort einsatzfähig. Manchmal braucht man aber mehr als eine mobile Toilette. Wir haben auch die Extras für jeden Bedarf.

Konsequent grün: öKlo kommt mit dem 1. E-Transporter

Umweltschutz ist für das Team von öKlo ein konsequenter Weg, den wir weitergehen wollen. Nicht nur unsere Trockentoiletten sind nachhaltig, auch unser Fuhrpark wurde nun mit einem elektrischen Transporter ausgestattet.

Deine Anfrage bei

Ein bisschen mehr Infos würden uns helfen - Welche Produkte möchtest du haben?
oder rufe uns an unter