Mieten
Template is not defined.

Warenkorb

Die all-inclusive-Lösung: Trockentoilette

Inhaltsverzeichniss

Beitrag teilen

Die all-inclusive-Lösung: Trockentoilette

Falls Sie eine einfache Lösung für das Toilettenproblem in Ihrer Gemeinde suchen, haben wir die Lösung für Sie! Trockentoiletten sind nicht nur Umweltfreundlich, sondern auch BenutzerInnenfreundlich.

Das System der Trockentoilette ist altbewährt: Statt Trinkwasser zu verbrauchen, um zu spülen, werden hier die Fäkalien nur abgedeckt. Dadurch werden pro Klogang bis zu fünf Liter Wasser gespart.

Einerseits ist dies eine wertvolle Ressource für unsere Umwelt, andererseits spart es auf lange Sicht auch Kosten – die Tanks müssen sowohl bei Trockentoiletten als auch bei Chemietoiletten abgeholt werden, bei ersteren muss allerdings nicht auf Wasserversorgung geachtet werden.

Informations-Mehrwert speziell für Ihre Gemeinde!

Nachhaltigkeit: Aus den Stoffen der Zukunft gefertigt

Der Stoff, der uns eine grünere Zukunft ermöglicht ist keineswegs Hitech, sondern beruht eher auf dem Prinzip “Zurück zum Ursprung”.

Neben der Wasserersparnis von Trockentoiletten ist also auch der Wiedergewinn der Rohstoffe für den Bau der WCs gegeben, wenn diese aus Holz gebaut werden, vor allem, wenn dieses Holz im eigenen Land gewonnen und verarbeitet wird.

Die Wiederaufforstung hilft dabei weiters, CO2 zu binden, bis die Bäume bereit sind, zu weiteren Wänden verarbeitet zu werden. Und selbst wenn die Kabine durch Materialverschleiß einmal ausgedient hat, lassen die Naturmaterialien weiterverwerten. Beispielsweise werden alte Holzwände zu neuwertigen Spanplatten verarbeitet.

Auch Chemikalien, die bei der Produktion von Polyethylen verwendet werden, findet man in Holzwänden nicht. Genauso finden sich in den Toilettenfässern selbst keine Chemikalien. Hierin befindet sich nichts außer Fäkalien und Streumittel.

Hygiene: Der Bakterienkiller Holz in Trockentoiletten

In den letzten Jahrzehnten gab es einige Studien, die belegt haben, dass Holz im Vergleich zu künstlichen Oberflächen die hygienischere Variante ist. Durch die feuchtigkeitsanziehenden Eigenschaften von Holz entzieht dieses potentiellen Schadstoffen die lebensnotwendige Flüssigkeit.

Holz beinhaltet – auch in fortgeschrittenem Alter – Polyphenole, welche ebenfalls aktiv antibakteriell wirken. Sowohl durch den Entzug des Lebensraum als auch die natürlichen Pestizide gegen diese Stoffe tötet Holz also aktiv Krankheitserreger ab.

Trockentoilette im Überblick
Alles, was aus Holz gebaut werden kann, wird bei öKlo auch aus Holz gebaut.

Behandlung und Transport: Keine Sorgen beim Entsorgen

Da bei einer Trockentoilette sämtliche Hinterlassenschaften einfach in einem Fass mit Trenngitter aufgefangen werden, ist der Austausch dieser denkenswert einfach. Beim öKlo Klassik beispielsweise kann das Fass komplett von der Außenseite aus umgetauscht werden, indem das alte gelöst und herausgezogen und ein neues eingesetzt wird.

Ähnlich einfach verhält es sich mit allen Trockentoiletten. Wichtig ist hierbei, dass sich beim Wechsel selbst ebenso kein Geruch bildet, da die Fässer vollständig abtansportiert werden, anstatt vor Ort in ein Gefährt entleert zu werden.

Dabei werden von den BenutzerInnen die Sägespäne übers Geschäft gestreut, welche ein wichtiger Faktor bei der Geruchsbildung und der Kompostierung sind.  Der komplette Prozess ist also ohne den Einsatz von Trinkwasser möglich.

Nach dem Abtransport werden die Inhalte von Trockentoiletten mithilfe von Vorbehandlung und Kompostierung verwertet. Über all dies müssen sich MieterInnen allerdings keine Sorgen machen – die kompletten Prozesse nach dem Abtransport übernehmen die Anbieter für Sie.

Mobilität und Möglichkeiten: Die Flexibilität einer Trockentoilette

Obwohl Trockentoiletten aus Holz im voll aufgebauten Zustand schwerer sind als Plastiktoiletten, sind diese trotzdem mobiler. Obwohl dies ironisch klingt, ist es simpel erklärt: Die Modulbauweise von Holztoiletten erlaubt einfaches Ab- und Wiederaufbauen, wodurch der Mobilität der Kabinen nichts im Wege steht.

Potentielle Orte für Trockentoiletten sind für ServicefahrerInnen erreichbar, solange diese auch für FußgängerInnen erreichbar sind. Daher ist auch ein Aufbauort ohne Zufahrt für einen Kran oder Stapler wählbar, solange er sich nicht auf einer zu schrägen Fläche befindet.

Durch das Gewicht einer Trockentoilette ist diese allerdings auch gegen schwere Winde und Vandalismusversuche abgesichert. So einfach wird eine Kabine nicht umgeworfen, wenn sie einmal voll gebaut ist.

Wohlfühlfaktor: Wie zufrieden sind die Benutzer?

Oft werden MieterInnen unserer Toiletten direkt darauf angesprochen, dass die Trockenklosetts eine angenehme Erfahrung für BenutzerInnen sind. Vor allem für ErstnutzerInnen bietet sich oft ein positives Erlebnis, wenn sich statt enger, mit Chemiegeruch gefüllter Atmosphäre nur angenehmer Holzgeruch bietet.

Beitrag teilen
Der Welttoilettentag soll auf Misstände der Sanitäreinrichtungen weltweit hinweisen.

Welttoilettentag 2022: Das Klosett als Kulturgut

Rund drei Jahre unseres Lebens verbringen wir auf der Toilette. Milliarden Menschen weltweit müssen ohne diesen Komfort auskommen. Der Welttoilettentag der Vereinten Nationen erinnert daran.

Der Plastik-Planet: Ein Problem gerät außer Kontrolle

Unsere Erde wird mit Plastik vermüllt und die Meere damit überflutet. Was einst als große Erfindung galt, ist heute eines der größten Umweltprobleme der Menschheit.

Weggeworfene Zigarettenstummel verpesten die Umwelt

Milliarden von Zigarettenstummeln werden weltweit jeden Tag achtlos in der Umwelt entsorgt. Sie sind hochtoxisch und schaden Mensch und Natur massiv.

Alternative Toilettenlösungen bei Blackout

Wir stecken in einer veritablen Energiekrise. Sollte es zu einem Blackout kommen, gehen nicht nur die Lichter aus, sondern es funktioniert so gut wie nichts mehr – auch die Toilette nicht. Wir haben ein paar Alternativen zur herkömmlichen Wassertoilette gesammelt.

So a Schas: Furzen stört die staatliche Ordnung

Wir alle tun es mehrmals täglich, doch Achtung vor der Exekutive – Furzen kann in Österreich strafbar sein. Unsere Vorfahren hätten uns ausgelacht.

Wie du deinen Fußabdruck reduzierst: Kleine Schritte, große Wirkung

Kennst Du Deinen persönlichen CO2-Fußabdruck, also die Menge an Treibhausgasen, die aufgrund Deines Lebensstils in die Atmosphäre geblasen werden? Teste Dich auf Klimaverträglichkeit!

Warum öKlo kein Billiganbieter ist

Zu jeder Veranstaltung gehört auch eine ordentliche Sanitärlösung. Es gibt viele Anbieter von mobilen Toiletten – und so gut wie alle sind günstiger als öKlo. Aber ein öKlo bringt Mehrwert. Warum wir also kein Billiganbieter sind und das auch nie werden wollten.

Vom Nachttopf bis zur Trockentoilette: Kot macht erfinderisch!

Lange Hitzeperioden und Wassermangel nehmen zu. Alleine rund 40 Liter Trinkwasser spülen wir täglich nach den Klogängen in die Kanalisation. Toiletten ohne Wasseranschluss helfen zu sparen. Wir haben uns verschiedene Varianten angesehen.

Das Plumpsklo: Eine historische Betrachtung

Schon unsere Vorfahren waren kreativ, was ihre Lösungen für Fäkalien betraf. Manche Epochen sind geprägt von desaströsen hygienischen Zuständen. Eine Erfindung hat sich über Jahrhunderte gehalten: Das Plumpsklo.

Greenwashing: Tarnen und täuschen unter dem grünen Mantel

Mit sogenannten Greenwashing versuchen Unternehmen, sich ein nachhaltiges und sauberes Image zu verpassen. Nun schiebt die EU dieser Praktik einen Riegel vor.

Kleine Kulturgeschichte der Fäkalsprache

Sie ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst: Die Fäkalsprache. Im Alltag allgegenwärtig, gilt sie dennoch als derb und obszön. Und das nicht ohne Grund.

Alle Fakten zur Kompostierung bei öKlo

Viele Kunden fragen bei uns nach, was genau eigentlich mit dem Inhalt eines öKlos passiert, nachdem dieser abgeholt wird. Unsere WissenschaftlerInnen erklären die Prozesse hinter der Kompostierung.

Warum Menschen öKlo lieben: Erfahrungen unserer Mitmenschen

Menschen lieben öKlo – das hören wir oft direkt von unseren MitbürgerInnen, die ihre Erfahrungen mit uns teilen. Aber wieso sind so viele Menschen von den Toiletten aus Holz begeistert? Wir haben die Gründe zusammengetragen.

Wie funktioniert eine öKlo-Komposttoilette? – Der 100% Guide

öKlos sind wasserlos, umweltfreundlich, geruchsneutral und biologisch abbaubar. Aber wie funktionieren die mobilen Trockentoiletten eigentlich genau?

15 Antworten auf wenig gestellte Fragen zu unserer Verdauung

Wir essen, wir verdauen, wir scheiden aus. Während wir viel Wert auf gesunde Ernährung legen, kümmern wir uns kaum um unsere Ausscheidungen. öKlo tut es doch.
compost from your toilet can be used in a variety of ways.

Eine neue Kompostverordnung muss am Besten schon 2022 her!

Menschliche Fäkalien dürfen in Österreich nicht kommerziell verwertet werden. Die Kompostverordnung ist völlig veraltet. Über eine Neuregelung muss dringend diskutiert werden.

Moderne Trockentoiletten: 20+ Anbieter im Überblick

Für euch haben wir eine Liste von 20+ verschiedenen Komposttoiletten-Anbietern zusammengestellt. In Österreich sind wir mit öKlo jedoch noch einzigartig.

Zur öKlo-Anfrage in 3 einfachen Schritten

Sie wollen ein öKlo, wissen aber nicht, wie Sie die Anfrage am Besten stellen? Keine Sorge – wir leiten Sie durch!

Bemerkenswert viel Ausstattung im und rund ums öKlo

Ihr öKlo ist voller gut durchdachter Ausstattung und sofort einsatzfähig. Manchmal braucht man aber mehr als eine mobile Toilette. Wir haben auch die Extras für jeden Bedarf.

Konsequent grün: öKlo kommt mit dem 1. E-Transporter

Umweltschutz ist für das Team von öKlo ein konsequenter Weg, den wir weitergehen wollen. Nicht nur unsere Trockentoiletten sind nachhaltig, auch unser Fuhrpark wurde nun mit einem elektrischen Transporter ausgestattet.

Deine Anfrage bei

Ein bisschen mehr Infos würden uns helfen - Welche Produkte möchtest du haben?
oder rufe uns an unter